i1210 Scanner Support

Dieses Produkt wird nicht mehr als Neugerät verkauft.

Treiber und Software

Windows-Treiber

Der Installationsprozess kann komplex sein. Lesen Sie vor dem Herunterladen die Versionshinweise. Mit dem Herunterladen der Dateien von Alaris erklären Sie sich mit den Bestimmungen und Bedingungen in der Lizenzvereinbarung einverstanden. Die tatsächliche Größe für mehrsprachige Downloads kann variieren.

LINUX 32-Bit-Treiber

Getestete Betriebssysteme: Ubuntu 6.06+, Fedora 8+, SUSE 10.1+

Anm.: Entpacken Sie die Datei (z.B. tar -xf *.gz) und führen Sie das Setup-Skript (i.e, sudo ./setup) aus.

Technische Daten

Empfohlenes Tagesvolumen
Bis zu 3.000 Blatt
Scan-Technologie
i1210 Plus: Single CCD; i1220 Plus: Dual CCD, Graustufentiefe bei der Ausgabe: 256 Stufen (8 Bit), Farbtiefe bei der Erfassung: 48 Bit (16 x 3), Farbtiefe bei der Ausgabe: 24 Bit (8 x 3)
Durchsatz (Hochformat, Letter-Format)
Bitonal/Graustufen: Bis zu 45 Seiten pro Minute bei 200 dpi
Farbe: Bis zu 30 Seiten pro Minute bei 200 und 300 dpi

(Der Durchsatz ist vom verwendeten Treiber, von der Anwendungssoftware, dem Betriebssystem und dem jeweiligen PC abhängig.)
Optische Auflösung
600 dpi (A4-Flachbett mit 1200 dpi)
Lichtquelle
Zwei Leuchtstoffröhren
Ausgabeauflösung
75, 100, 150, 200, 240, 300, 400, 600 und 1200 dpi
Max./Min. Dokumentgröße
21,6 cm x 86,3 cm/5 cm x 6,35 cm
Papierstärke und -gewicht
34-413 g/m² Papierstärke; Stärke von Ausweiskarten: bis zu 1,25 mm
Einzug
Bis zu 75 Blatt 75 g/m²-Papier
Verarbeitet kleine Dokumente wie Ausweise, geprägte Karten und Versicherungskarten
Mehrfacheinzugserkennung
Mit Ultraschall-Technologie
Anschluss
USB 2.0 (Kabel im Lieferumfang enthalten)
Mitgelieferte Software
TWAIN-, ISIS-, WIA-Treiber; KODAK Capture Desktop Software, Smart Touch; Nuance ScanSoft PaperPort und OmniPage. Linux SANE- und TWAIN-Treiber sind verfügbar unter www.kodakalaris.com/go/scanonlinux
Imaging-Funktionen
Perfect Page Scanning, iThresholding, adaptive Schwellwertbestimmung, Schräglagenkorrektur, automatische Randentfernung, relative Randentfernung, aggressive Randentfernung, elektronisches Farb-Dropout, Dual-Stream-Scannen, interaktive Farb-, Helligkeits- und Kontrastanpassung, automatische Ausrichtung, automatische Farberkennung, Glättung der Hintergrundfarbe, Bildkantenfüllung, Bildzusammenführung, inhaltsbasierte Erkennung von leeren Seiten, Streifenfilterung, Füllen von Löchern, Schärfenfilter
Ausgabedateiformate
Ein- und mehrseitiges TIFF, JPEG, RTF, BMP, PDF, durchsuchbares PDF
Zubehör
Weißer KODAK Scanhintergrund (Vorderseite), KODAK A3-Flachbett (schwarzer Hintergrund) mit 1,8-m-Kabel
Leistungsaufnahme
Scanner: Ausgeschaltet: < 4 Watt, Betrieb: < 35 Watt
Scanner mit A3-Flachbett: Ausgeschaltet: ≤ 6 Watt: Betrieb: < 65 Watt
Scanner mit A4-Flachbett: Ausgeschaltet: ≤ 6 Watt: Betrieb: < 57 Watt
Umgebungsbedingungen
Energy Star-konforme Scanner, Betriebstemperatur: 10-35 °C, Luftfeuchtigkeit (Betrieb): 15-76 % relative Luftfeuchtigkeit
Geräuschemission (Schalldruckpegel für den Benutzer)
Ausgeschaltet: <30 dB(A)
Im Betriebsmodus: < 58 dB(A)
Empfohlene PC-Konfiguration
Für Dokumente bis 66 cm Länge bei 400 dpi: Intel Core2,2-GHz-Duo-Prozessor oder Äquivalent, 2 GB RAM. Bei längeren Dokumenten/höheren Auflösungen: Intel Core2,2-GHz-Duo-Prozessor oder Äquivalent, 4 GB RAM. Hinweis: Um bei Verwendung eines PCs mit dem Betriebssystem Windows 7 optimale Leistung zu erzielen, werden mindestens 3 GB RAM empfohlen.
Unterstützte Betriebssysteme
Windows XP SP2 und SP3 (32 Bit), Windows XP x64 Edition SP2, Windows Vista SP1 (32 Bit und 64 Bit), Windows 7 (32 Bit und 64 Bit), Windows 2003 Server und 2008 Server x64 Editionen, Linux Ubuntu 8.04, Fedora 9, SUSE 11
Maße
Gewicht: i1210 Plus: 5,2 kg, i1220 Plus: 5,5 kg
Tiefe: 16,2 cm (ohne Einzugs- und Ausgabefach)
Breite: 330 mm
Höhe: 24,6 cm (ohne Einzugsfach)

 Änderung der technischen Daten vorbehalten.

Datensicherheit

Dieser Scanner enthält einen nichtflüchtigen Speicher (NVRAM) und einen flüchtigen Speicher (SDRAM).

Flüchtiger Speicher (DDR2) wird zum Speichern der Bilddaten des Kunden verwendet. Beim Ausschalten des Geräts wird er gelöscht.

Im nichtflüchtigen Speicher (EEPROM) werden Programmdaten, Scannereinstellungen und Scannerkalibrierungsdaten gespeichert. Es werden keine Bilddaten des Kunden im nichtflüchtigen Speicher gespeichert.

Die einzigen Scannereinstellungen, die permanent gespeichert werden, sind die Energy Star-Einstellungen. Es werden keine weiteren Kundendaten im nichtflüchtigen Speicher gespeichert.

HINWEIS: Die Bilddaten werden an einen PC übergeben, der eigene Möglichkeiten zum Speichern von Bildern und Informationen hat. Der Kunde muss überlegen, welche Vorsichtsmaßnahmen zum Sichern der Daten auf dem PC zu treffen sind.

Handbücher und Anleitungen

Häufig gestellte Fragen

Möchten Sie unsere Produkte optimal nutzen? Lesen Sie häufig gestellte Fragen zu diesem Produkt.

Stellen Sie Fragen

Um einen Serviceanruf für Garantie- oder Vertragsgeräte zu tätigen,  klicken Sie bitte hier.

Sie haben Fragen? Füllen Sie das Informations-Formular unten aus und wir kontaktieren Sie.

Vielen Dank für die Zusendung Ihrer Angaben. Wir treten in Kürze mit Ihnen in Kontakt.
Fehler beim Senden